"Züblin Bauhütte" - Bürgerversammlung 31.10.17 um 17:00 Uhr im Bürgerhaus

Es gibt kurzfristig die einmalige Chance, von Züblin einen Teil der Bauhütte (ca. 1/3 schwarz eingerahmt) kostenlos (inkl. Teile der Sanitärausstattung, Beleuchtung und Heizung) zu bekommen. Eine einmalige Möglichkeit, um teilweise fehlende Kapazitäten im Bürgerhaus zu ergänzen bzw. Lagerräume, Toiletten, Umkleideräume, Duschen und eventuell neuen Theaterraum zu finanzierbaren Kosten zu verwirklichen.

 

Freie Gestaltung durch 1,10 x 2,50 m Wandelemente. Gelieferte Größe: ca. 14 x 12 Meter

Deadline für die Auslieferungszusage: 02.11.17

Ideen/Möglichkeiten/Vorteile

- kostenlose tragende Bauteile inkl. Statik und Trennwände

- Entlastung des Bürgerhauses

- Lagerräume und dadurch kurze Wege

- Toiletten für Veranstaltungen am Bürgehaus

- Duschen/Umkleide für CCE

- Fitness-/Seminar-/Sporträume

- Aufwertung der Attraktivität von Walkersbach

- 2. Etage evtl Theaterraum (für ca. 120 Pers.) mit Küche und Foyer 

- Grundstück verbleibt bei der Gemeinde, daher keine Anschlusskosten

-

-

-

zu lösende Fragestellungen

- verantwortlicher Bauleiter ?

- Fundament/Grundplatte ?

- Gefälle für Abwasserleitung ?

- Wasser-, Stromanschluss ?

- Mitarbeiter für Eigenleistung bei

   *Aufbau

   * Innenausbau

   * Streichen

   * Dachkonstrukion

   * Außenanlagen

- Monatliche Unterhaltskosten ?

- Reinigung und Verwaltung ?

 

Auf Grund der Kurzfristigkeit, ist es noch nicht möglich, genaue Zahlen zu liefern, was die Kosten betrifft. Da die Teile flexibel einsetzbar sind, wäre eventeulle auch eine kleinere Lösung denkbar. Inwiefern dies sinnvoll ist, muss diskutiert werden.

 

Die Fundamente und Bodenplatte liegen bei ca. 35.000 - 40.000 Euro. Dieser Betrag könnte, nach jetzigem Stand, von den Vereinen aufgebracht werden ohne dass diese "ausbluten".

 

Mit weiteren 40.000 - 45.000 Euro ist beim Ausbau zu rechnen. Diese könnten eventuell vom Bürgerverein und Theaterverein über Kredite finanziert werden. Tilgungsrate läge pro Verein bei ca. 1.500 Euro jährlich bei 15 Jahren Laufzeit, was sicher zu stemmen wäre.

 

Es geht um die Entscheidung , ob wir die Teile anliefern lassen und zwischen lagern, um uns diese Option für die nahe Zukunft offen zu halten.

Die genaue Nutzung und Ausgestaltung oder auch eventuell das Aufgeben dieses Projekts, muss dann kurzfristig erörtert werden. Ein Eigen-/Neubau eines Gebäudes ist in absehbarer Zeit weder von der Gemeinde noch von den Vereinen zu stemmen. 

 

Dieses Projekt kann nur realisiert werden, wenn ein überwiegender Teil der Bürger von Walkersbach und den Höfen einen Nutzen in diesem Bau sieht und dies auch unterstützt ! (und das nicht nur im mentalen Sinn)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerverein Walkersbach e.V.